Das kreative Workshop-Programm
im alten E-Werk


Photographie • Design • Grafik • Literatur • Graffiti • Apps • Musik • Video • Ask Professionals • Performance • Webdesign • Malerei • Blogging • Programmierung • Marketing • Gestalten • Networking • und was Ihr wollt …



Workshop-Programm
11-2014 - 02-2015

1. „my selfie day“
Dein Tag. Du. In Bildern. Zeige deinen Tag. Wo warst du, was war dir wichtig. Und dabei im Bild: Du. Das Ergebnis ist eine Collage je Teilnehmer aus 24 Bildern. Eure Werke werden vergrößert und in einer Ausstellung präsentiert. Erstes Treffen am Donnerstag, 13. November zur Projektbesprechung und Terminplanung. Danach folgt die Umsetzungsphase, ein weiterer Termin für die Bild-Auswahl und Collage-Erstellung sowie evtl. weitere Termine für die Ausstellungsvorbereitung.

Termin Auftaktveranstaltung: Do., 13. November 2014 - 19 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Voraussetzungen: Eigene Kamera oder Handy mit Kamerafunktion

2. Fotos auf Holz
Auf der Suche nach einem besonderen, selbst gemachten und kreativen Weihnachtsgeschenk? Dann ist dieser Workshop genau das richtige für euch. Eure Bilder als vintage-print auf Holz.
Am besten für die Umsetzung eignen sich Portraitbilder, und diese am besten in schwarz-weiß.
Nach der Anmeldung werdet ihr gebeten, ein Bild, welches ihr auf Holz bringen wollt, per Mail zuzusenden, damit ihr an dem Abend bereits ein Bild fertigmachen und mit nach Hause nehmen könnt. Das erste Weihnachtsgeschenk ist somit schon gesichert :-). Am Workshop-Abend können dann weitere Bilder vorbereitet und zuhause fertig bearbeitet werden. Ihr erhaltet dafür dann einen genauen Ablaufplan, eine Liste der benötigten Materialien und wo ihr diese herbekommt.

Termin: Do., 11.Dezember 2014 - 19 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Teilnahmebeitrag: 5.- Euro (Materialkosten)
Voraussetzungen: Ein Foto, das du gerne auf Holz übertragen möchtest. Entweder ein Bild, das du gemacht hast, oder ein anderes Bild, dass dir gefällt.

Anmelden (E-Mail) Anmelden (Facebook)

3. Einstieg in die Fotografie
Eigentlich alle heute erhältlichen Kameras machen in ihrem automatischen Modus ansprechende Bilder. Doch meistens kommt man auch hier zu dem Punkt, das man etwas Bestimmtes erreichen möchte, was die Automatik nun gerade nicht so macht, wie man es möchte. Wenn man sich dann informiert, wird man schnell mit Begriffen wie Blende, Belichtungszeit, Zeitautomatik, Blendenautomatik, ISO-Werten, Tiefenschärfe, Bokeh, Schärfe mitziehen, selektiv scharf zeichnen, Linsenverzerrung, stürzenden Linien und anderen konfrontiert.
Der Workshop will einen kurzen Überblick über die wichtigsten fotografischen Begriffe bieten und wie diese kreativ eingesetzt werden können. Denkt auch bitte daran, eure Kameras mitzubringen um zu sehen, wie ihr bestimmte Einstellungen bei euren Kameras vornehmen könnt.

Termin: Do., 8. Januar 2015 - 19 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Voraussetzungen: Zugang zu einer Kamera (Digital oder Analog). Die meisten Handykameras sind nur bedingt geeignet, da hier meist nicht alle im Workshop gezeigten Dinge verwendet werden können. Eine Teilnahme ist aber trotzdem möglich.

Anmelden (E-Mail) Anmelden (Facebook)

4. Meine APP
Wie wäre es mit deiner eigenen App? Einer App, mit der du Dinge in deinem Alltag erleichtern oder für andere interessante Informationen aufbereiten kannst? - Der Workshop ist als Brainstorming gedacht, um Ideen für eine App zu finden, die ihr für euch haben möchtet. Nach dem Brainstorming erstellen die Teilnehmer einen weiteren Fahrplan, wie die gewünschte App zu realisieren ist.

Termin Auftaktveranstaltung: Do., 12. Februar 2015 - 19 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Teilnahmevorrausetzungen: Interesse, sich damit zu beschäftigen, wie Apps funktionieren. Programmierkenntnisse (Web oder App-Programmierung) oder Kenntnisse im Grafikdesign müssen nicht bereits vorhanden sein, allerdings die Bereitschaft, im weiteren Verlauf des Projektes mit einem der Bereiche (je nach Aufgabenverteilung) Programmierung, Layout, Benutzerführung, Bewerbung der App auseinanderzusetzen und Fähigkeiten zu erlernen.

Anmelden (E-Mail) Anmelden (Facebook)

Anmeldung:
Die Teilnahme an den Workshops ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Für die Anmeldung bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Anmeldung“ an spielwieseewerk@gmail.com schicken, die Name, Vorname, Alter und die Nummer des gewünschten Workshops enthält. Möglich ist auch die Online-Anmeldung unter www.altesewerk.de/spielwiese bzw. über die Spielwiese-Facebookseite „Spielwiese-E-Werk“. Falls eine Teilnahmegebühr erhoben wird, ist diese am Workshoptag direkt in Bar zu entrichten. Eine Überweisung ist aus organisatorischen Gründen bei Teilnahmebeträgen bis 20 Euro nicht möglich. Die Teilnehmer erhalten ein Quittung über den geleisteten Teilnahmebetrag.

Altersgruppe:
Die „Spielwiese-Workshops“ richten sich an Jugendliche/junge Erwachsene zwischen 16 und 21 Jahren.

Wo finden die Workshops statt?
Wenn kein anderer Veranstaltungsort angegeben ist, finden die Workshops im Jugendtreff „altes E-Werk“ in der Dilsberger Straße 32 in Neckargemünd statt.

Workshop-Leitung:
Wenn keine andere Workshop-Leitung angegeben ist, werden die Workshops von Jens Hertel durchgeführt. Jens Hertel ist Vorsitzender des Trägerverein des alten E-Werks und arbeitet bei einer Neckargemünder Werbe- und Multimediaagentur.

Selber Workshops anbieten:
Du hast Lust selbst aktiv zu werden und hast ein Thema, das du selbst gerne anderen vermitteln möchtest? Starte dein eigenes Projekt über die „Spielwiese“. Leite selbst einen Workshop oder führe gemeinsam mit anderen ein Projekt durch. Schick einfach eine E-Mail an spielwieseewerk@gmail.com und stelle deine Idee vor.



Info, like & follow

Facebook-Link Twitter-Link Tumblr-Link Flickr-Link Vimeo-Link Youtube-Link

E-Mail: spielwieseewerk@gmail.com
Adresse: Jugendtreff altes E-Werk, Dilsberger Str. 32, 69151 Neckargemünd

Impressum